Deeskalation - Professioneller Umgang mit Aggression und Gewalt (Tagesveranstaltung)

Übung führt nicht dazu, weniger Fehler zu machen, sondern bessere Strategien zu entwickeln, mit denen die Auswirkungen der Fehler bewältigt werden können.


(unbekannt)


Deeskalation - Vertiefungstraining und Fallarbeit

09.05.2014

Alle vermittelten Aspekte aus dem Grundlagenworkshop werden von mir aufgegriffen und mit den TeilnehmerInnen weiterentwickelt. Dieses Training bietet Ihnen die Möglichkeit, Methoden der Deeskalation zu verfeinern, zu vertiefen und neue Handlungsstrategien zu entwickeln und zu erproben.

Das Training ist praxisorientiert ausgerichtet und lebt von der Fallarbeit. Die TeilnehmerInnen werden an eigenen Fallbeispielen aus ihrem Arbeitsfeld die Möglichkeit haben zu reflektieren und authentische, deeskalierende und gewaltfreie Handlungsoptionen zu entwickeln, zu vertiefen und zu trainieren.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist das Basistraining!

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in konfliktträchtigen Arbeitsfeldern

Termin

09.05.2014

Zeit

09.30 bis 17.30 Uhr

Ort

HH-Altona, Werstatt 3, Nernstweg 32-34

Teilnehmerzahl

Minimum 8 TeilnehmerInnen
Maximum 12 TeilnehmerInnen

Trainerin

Mona Klerings

Teilnehmerbeitrag

120,00 € p.P. plus 19% MwSt.

Anmeldung

mail@mona-klerings.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten und ggf. die der Institution bzw. die Rechnungsadresse an.

Verpflegung

Keine Teilnehmerverpflegung.

Stornogebühr

Bei Absage bis zu 15 Werktagen vor Seminar ohne Gebühr.
Ab dem 15. Werktag wird die volle Seminargebühr erhoben.